Programmarchiv - bisherige Vorstellungen

Iris Meier "Von Erbsen und Enten" -  Lesung von Kurzprosa. (Vorstellung vom 24.4.2010)

Iris MeierKurzbiographie

Iris Meier, geboren 1978 in Biel,  Germanistin und Kulturwissenschaftlerin.  Sie lebt seit 2001 in Basel und unterrichtet derzeit als Gymnasiallehrerin in Biel;

Sie ist Mitglied des Schreibkollektivs „sekundärlärm“ (Basel) und schreibt vorwiegend  Kurzprosa und Essays. Lesungen in  Berlin, Basel und Münchenstein.

 

Publikationen:

Mut zur Lücke. In: Der goldene Zahn. München 2005.

Koi-Storys. In: Basler Stadtbuch 2008. Basel 2009.

Wann ist ein Müll ein Müll? In: Basler Stadtbuch 2009. Basel 2010.

suchen