Programmarchiv - bisherige Vorstellungen

IMG_1750eine szenisch-musikalische Intervention der 5 drunken monkeys inszeniert von Michael E. Graber

 

 

 

(Bild: Beatrice Kern)

Kunst findet sich immer da, wo früher einmal Geld war - und Geld findet sich zunehmend bei denen, die eigentlich in den Knast gehören. Um Geld und andere urschweizerische Themen geht es in den Texten und Liedern des Abends. Dazwischen Menschliches und Allzumenschliches, Altbewährtes, Wohlbewehrtes und ordentlich Verkehrtes.

Ana Castaño Almendral, Sima Djabar Zadegan, Béla Riethausen, Ralph Tharayil und Laurent Charles (Musik) lesen und performen Prosa, Lyrik und anderes Schreibwerk aus der Feder von Michael E. Graber, Béla Riethausen, Gregor Szyndler, Heinz Erhardt uvm.

3. Juni 2011 20.00 Uhr   

Billette hier reservieren oder an der Abendkasse      Preis: Fr. 15.-/ Ermässigung für AHV, IV, Schüler, Studenten (Ausweis): 10.-

 

 

suchen