Programmarchiv - bisherige Vorstellungen

Samstag, 16. März - 20.00 Uhr

Robert-Frank Jacobi

Robert-Frank JacobiDoch Robert-Frank Jacobis Kunst ist mehr als das Vortragen von Brels unvergesslichen Liedern in einer alemannischen Mundart. Jacobi erzählt von seiner Kindheit, dörflichen Verhältnissen, menschlichen Schwächen, kleinen Erfolgen, Sehnsüchten und Ängsten. Vom Leben. Mit filigranem französischem Charme und handfestem elsässischem Humor. Das Elsässische, das manchmal heimatlos geworden zu sein scheint, wird unter anderem durch den Gesang bewahrt. Doch – viel wichtiger – durch das Singen wird es belebt und gelebt. Denn die Heimat einer Sprache sind nicht die Archive, sondern die Kehlen. Für seine Kunst der Sprache und sein Bekenntnis zum Elsässischen wurde Robert- Frank Jacobi oft und ehrenhaft ausgezeichnet. Die Presse nennt ihn einen von Europas letzten grossen Liedermachern. Wir wollen das nachdrücklich bezweifeln und wünschen Robert-Frank Jacobi einen Ehrenplatz in einer nicht endenden Reihe grosser Liedermacher.

12 Euro / 15 Franken

Billette hier reservieren oder an der Abendkasse

Für Informationen am Vorstellungstag benutzen Sie bitte die Telefonnummer +41 79 228 20 03. 
(Diese Nummer ist ausschliesslich an Vorstellungstagen bedient!)

suchen